10 Jahre Gedenkstätte

Am 6. April 2011 feierte die Initiative das 10jährige Bestehen der Gedenkstätte KZ-Hessental. Viele Menschen haben die Gedenkstätte in dieser Zeit besucht und sich an Führungen und Aktionen beteiligt. Mit immer neuen Veranstaltungen, Veröffentlichungen und viel Arbeit ist die Initiative aktiv und trägt dazu bei, dass Schritt für Schritt die Bedingungen, unter denen die Gefangenen hier arbeiteten, litten und oft auch starben.

Auf großen Fotobannern sah man Gesichter von einigen wenigen, die hier gefangen waren.  Es existieren nur  wenig Fotos von Häftlingen. Um so intensiver war der Eindruck dieser jungen, lebendigen Gesichter. So hatte das Gelände auch ein neues, menschliches Aussehen erhalten.

Mit einem Treffen auf dem Gelände, Musik und  Reden wurde an die Leiden der Gefangenen erinnert. Auch der Haller Oberbürgermeister Pelgrim würdigte die Bedeutung der Gedenkstätte. Schülerinnen lasen Passagen aus den Erinnerungen verschiedener Häftlinge vor und die Musikerinnen der Gruppe Yonder umrahmte die Feier mit jüdischen Weisen.

 

 Musiker 50mmPelgrim 50mmRedner 50mm

Schüler Gutman 50mm  Gruppe 5cm

       

 

             

Besucherzaehler